Wenn Sie wollen und wenn es für Sie rentabel ist, ja. Es ist aber untersagt, einen Patienten mal in die eine und mal in die andere Praxis zu bestellen. Dies wäre "Heilkunde im Umherziehen" im Sinne des Heilpraktikergesetzes.